Firmengeschichte der menten GmbH

Die besonders ausgeprägte Marktnähe ist der Schlüssel zum Erfolg

Seit 1989 arbeitet das Team um Firmengründer Ralph Menten engagiert mit Partnern und Kunden zusammen und ist einer der ersten Spezialisten im Umgang mit der damals noch neuen AS/400-Serverfamilie.

Mit weltweit über 600 Kunden und 1200 Installationen verfügt die menten GmbH über ein großes, langjähriges Know-how im Hard- und Software-Umfeld der AS/400. Die Kunden des Systemhauses kommen aus verschiedenen Branchen wie beispielsweise Handel, Industrie, Finanzwesen, Energieversorgung, Versicherungen, Logistik sowie dem Automobil-Sektor. Viele Kunden der ersten Stunde zählen auch gegenwärtig immer noch zum aktiven Kundenstamm.


Unsere Historie

  • menten GmbH - Eingangsbereich 2
  • First i-effect Webcontrol Release
  • Eröffnung Niederlassung in Florida/USA - Menten Software LLC
  • First i-effect Mapgui Release
  • First i-effect Release 2004
  • IBM Advanced Business Partner (menten GmbH)
  • GZIP - Vorgänger der i-effect Solution Suite
  • EDICON - Vorgänger der i-effect Solution Suite
  • ASCON - Vorgänger der i-effect Solution Suite
  • menten GmbH 1989 Firmengrüdnung

Unser Logo in der Historie

Menten GmbH Logo Timeline

AS/400 - Der Urknall in der IT-Welt

Die Produktidee - Hardware, Betriebssystem, Datenbank und zentrale Funktionen wie Kommunikation und Sicherheit in einer Serverplattform vollständig integriert - entwickelte sich zu einer der größten Erfolgsgeschichten der Computerbranche, mit überzeugten IT-Chefs als Kunden und innovativen Softwarehäusern als langjährigen Partnern.
Heute gibt es rund um den Globus mehr als 150.000 Unternehmen und Behörden, die mit der AS/400 und einem ihrer Nachfolgemodellen iSeries, System i oder Power Systems arbeiten.

Renaming - Im laufe der Jahre wurde die Plattform und das Betriebssystem mehrfach umbenannt. Die bekannten Attribute und die Leistungsfähigkeit blieben aber erhalten.

  • AS/400
  • AS/400e
  • eServer iSeries
  • eServer i5 (i5/OS)
  • System i5
  • System i

  • Power Systems (i+p)
    • Power 6
    • Umbenennung i5/OS nach IBM i