Firmengeschichte der menten GmbH

Die besonders ausgeprägte Marktnähe ist der Schlüssel zum Erfolg

Seit 1989 arbeitet das Team um Firmengründer Ralph Menten engagiert mit Partnern und Kunden zusammen und ist einer der ersten Spezialisten im Umgang mit der damals noch neuen AS/400-Serverfamilie.

Mit weltweit über 600 Kunden und 1200 Installationen verfügt die menten GmbH über ein großes, langjähriges Know-how im Hard- und Software-Umfeld der AS/400. Die Kunden des Systemhauses kommen aus verschiedenen Branchen wie beispielsweise Handel, Industrie, Finanzwesen, Energieversorgung, Versicherungen, Logistik sowie dem Automobil-Sektor. Viele Kunden der ersten Stunde zählen auch gegenwärtig immer noch zum aktiven Kundenstamm.

AS400 Lineup

Unsere Historie

menten GmbH eingangsbereich

2016 Umzug und Büroexpansion am Standort Bergisch Gladbach


Am 5. Dezember bezog die menten GmbH ihre neuen Geschäftsräume auf dem Zanders-Gelände in Bergisch Gladbach, nur wenige Minuten vom alten Standort entfernt.

First i‑effect<sup>®</sup> Webcontrol Release

2012 Start der innovativen browserbasierten graphischen Administrationsoberfläche WebControl


Mit Hilfe der webbasierten Benutzeroberfläche Webcontrol erhält i‑effect® erstmalig eine grafische GUI im Browser.

Eröffnung Niederlassung in Florida/USA - Menten Software LLC

2009 Eröffnung der ersten Niederlassung in den USA


Mit dem Zugewinn von mehreren nordamerikanischen Kunden wird auch die erste Zweigniederlassung in den USA gegründet.

First i‑effect<sup>®</sup> Mapgui Release

2007 Das neue Modul *MAPGUI auf IBM i ermöglicht das graphische Zusammenzustellen von EDI-Mappings mittels Drag&Drop auf dem PC.


Durch das i‑effect® MAPGUI Plugin für Eclipse ist es ab sofort möglich, EDI-Mappings mithilfe von Drag&Drop auf dem PC zusammenzustellen.

First i‑effect<sup>®</sup> Release 2004

2004 Zusammenfassung der Produkte ascon, edicon und gzip400 in die i‑effect® Solution Suite


Die IBM i Solution Suite i‑effect® wird released. Sie fasst die bisher wichtigsten Produkte der menten GmbH in einem Produkt zusammen.

IBM Advanced Business Partner (menten GmbH)

2002 Akkreditierung als IBM Advanced Business Partner


Durch die klare Festlegung auf IBM-Hardware wird 2002 die Akkreditierung als IBM Business Partner erworben.

GZIP - Vorgänger der i‑effect<sup>®</sup> Solution Suite

1997 Ergänzung um eine weitere Standardsoftware "gzip400" Winzip for AS/400


Die Software "gzip400" wird veröffentlicht. Hierbei handelte es sich um eine ZIP-Anwendung nativ auf der AS/400.

EDICON - Vorgänger der i‑effect<sup>®</sup> Solution Suite

1996 Das neue Modul *MAPGUI auf IBM i ermöglicht das graphische Zusammenzustellen von EDI-Mappings mittels Drag&Drop auf dem PC.


Erweiterung der Softwarepalette um "edicon" - einem EDI-Konverter auf der AS/400. Der erste elektronische Datenaustausch (EDI) nativ auf der AS/400.

ASCON - Vorgänger der i‑effect<sup>®</sup> Solution Suite

1994 Einführung von „ascon“- AS/400 system connector, der ersten Standardsoftware für IBM AS/400-Systeme


Ankündigung der ersten Standardsoftware für IBM AS/400-Systeme: "ascon" - AS400 system connector.

menten GmbH 1989 Firmengrüdnung

1989 Firmengründung in Köln unter dem Namen Ralph Menten EDV-Beratung


Gründung der heutigen menten GmbH unter dem Namen Ralph Menten EDV-Beratung.


Unser Logo in der Historie

Menten GmbH Logo Timeline

AS/400 - Der Urknall in der IT-Welt

Die Produktidee der AS/400 - Hardware, Betriebssystem, Datenbank und zentrale Funktionen wie Kommunikation und Sicherheit in einer Serverplattform vollständig integriert - entwickelte sich zu einer der größten Erfolgsgeschichten der Computerbranche.

Im Laufe der Jahre wurden Plattform und Betriebssystem mehrfach umbenannt, von AS/400 über eServer iSeries, eServer i5, System i5, System i bis zu IBM i und IBM Power Systems. Die bekannten Attribute und die Leistungsfähigkeit blieben aber erhalten.

Heute gibt es rund um den Globus mehr als 150.000 Unternehmen und Behörden, die mit der AS/400 und einem ihrer Nachfolgemodelle iSeries, System i oder Power Systems arbeiten.

Fast parallel mit der Markteinführung der AS/400 begann auch die Firmengeschichte der menten GmbH:

IBM AS400 System i